Im vergangenem Jahr hatten wir nicht viel Glück mit unseren Schlangengurken, nach einer angfänglich guten Ernte sind die Pflanzen von Mehltau befallen und eingegangen. Dennoch wollen wir in diesem Jahr einen neuen Versuch wagen, denn wir hatten auch schon bessere Gurken-Jahre.

Natürlich kann man die Pflanzen auch kaufen, aber ich ziehe meine Pflanzen gerne selbst, auch wenn der Platz auf dem Fensterbrett begrenzt ist.
Dazu wurden heute, am 15.03.2017 die Samen (12 Stück) zum Keimen in eine Keimschale gelegt.

 

Balkonzauber ist eine Tomate, die sehr gut auf dem Balkon gezogen werden kann, weil sie etwas kleiner und kompakter als andere Sorten wächst. Die kleinen Früchte sind süß und aromatisch. Meinen ersten Balkonzauber habe ich bereits vor über 10 Jahren auf Balkonien ausprobiert.

Zwischenzeitlich sind wir, meine Mama und ich, stolze Besitzer von Kleingärten. Mehrzahl? Ja, jeder hat seinen Garten und einen Garten habe in Pflege bis sich ein neuer Pächter findet.Es gibt also reichlich Platz für Pflanzen.

Wir hatten im letzten Jahr mehrere Balkonzauber-Pflanzen im Garten im Tomatenunterstand. Im Vergleich zu den anderen Tomatenpflanzen sahen sie zunächst etwas „mickrig“ aus, aber als die Erntezeit kam, waren an den kleineren Balkonzauber-Pflanzen reichlich Früchte zum naschen und zum Ernten vorhanden.

Auch in diesem Jahr sollen wieder ein paar Balkontomaten in den Tomatenunterstand. Dazu wurden heute, am 15.03.2017 die Samen zum Keimen nn eine Keimschale gelegt.

 

Die letzten Samen der Mairüben habe ich wie gewohnt vorgekeimt und anschließend in Anzuchterde gesetzt. Auf der Fensterbank in der Küche sollten die kleinen Pflänzen solange bleiben, bis es draussen warm genug zum Auspflanzen ist.

Leider ist es auf der Fensterbank in der Küche im Frühjahr nicht hell genug. Die kleinen Pflänzchen sind zu schnell gewachsen und waren dabei sehr gakelig und hellgrün. Auch der Umzug auf die Fensterbank im Wohnzimmer konnte nur bedingt helfen. Ein paar Pflänzchen haben es aber doh geschafft und wurden Ende April ausgepflanzt.

Für Nachschub hatte ich ja gesorgt und eine neue Samentüte im letzten Jahr gekauft. Nur war diese, wie auch einige andere Samentüten plötzlich nicht mehr auffindbar.

Als ich den Karton mit den Samentüten endlich gefunden hatte, war die Enttäuschung groß. Alle Samentüten waren angefressen. Viele Tüten waren nun leer gefressen, darunter auch die Samen für die Mairüben, Herbstrüben, Schlangengurken, Kohlrabi, Brokkoli …

Nur der Feldsalat-Samen war noch da.

Zwischenzeitlich habe ich versucht noch einmal Mairüben (lila/weiß) zu kaufen, allerdings habe ich keine gefunden. Selbst der Samen für Herbstrüben (lila/weiß) war ziwschenzeitlich ausverkauft.

Im PEP in Hötzelroda im TOOM-Baumarkt habe ich dann letzte Woche wenigsten Samen für die Herbstrübe gefunden. Bei den Mairüben will ich jetzt versuchen selbst Samen zu ziehen. Wenn das nicht funktioniert bleibt nur noch das Internet.