Im vergangenem Jahr hatten wir nicht viel Glück mit unseren Schlangengurken, nach einer angfänglich guten Ernte sind die Pflanzen von Mehltau befallen und eingegangen. Dennoch wollen wir in diesem Jahr einen neuen Versuch wagen, denn wir hatten auch schon bessere Gurken-Jahre.

Natürlich kann man die Pflanzen auch kaufen, aber ich ziehe meine Pflanzen gerne selbst, auch wenn der Platz auf dem Fensterbrett begrenzt ist.
Dazu wurden heute, am 15.03.2017 die Samen (12 Stück) zum Keimen in eine Keimschale gelegt.

 

Balkonzauber ist eine Tomate, die sehr gut auf dem Balkon gezogen werden kann, weil sie etwas kleiner und kompakter als andere Sorten wächst. Die kleinen Früchte sind süß und aromatisch. Meinen ersten Balkonzauber habe ich bereits vor über 10 Jahren auf Balkonien ausprobiert.

Zwischenzeitlich sind wir, meine Mama und ich, stolze Besitzer von Kleingärten. Mehrzahl? Ja, jeder hat seinen Garten und einen Garten habe in Pflege bis sich ein neuer Pächter findet.Es gibt also reichlich Platz für Pflanzen.

Wir hatten im letzten Jahr mehrere Balkonzauber-Pflanzen im Garten im Tomatenunterstand. Im Vergleich zu den anderen Tomatenpflanzen sahen sie zunächst etwas „mickrig“ aus, aber als die Erntezeit kam, waren an den kleineren Balkonzauber-Pflanzen reichlich Früchte zum naschen und zum Ernten vorhanden.

Auch in diesem Jahr sollen wieder ein paar Balkontomaten in den Tomatenunterstand. Dazu wurden heute, am 15.03.2017 die Samen zum Keimen nn eine Keimschale gelegt.

 

Feldsalat

Feldsalat oder auch Vogerlsalat, Nüsslisalat, oder Rapunzel genannt, ist eine krautige Pflanze, er gehört zu den Baldriangewächsen. Er wird gern als Blatt-Salat verwendet. Einige Sorten haben einen nussigen Geschmack.

Wir haben im letzten Herbst Feldsalat ausgesät, dieser kann nun geerntet werden.
Also habe ich heute 2 Hände voll Feldsalat geerntet.

Ich verrate natürlich auch, wie ich den zubereitet habe.

Zutaten:

  • Feldsalat
  • Knoblauch
  • Ingwer
  • Zitrone
  • Salz

Den Feldsalat zunächst gründlich waschen. Danach wird geputzt, denn der Feldsalat aus dem eigenem Garten wird mitsamt der Wurzel rausgezogen. Die Wurzel und alles was nicht lecker aussieht, wird abgeschitten.

Eine Knoblauchzehe und ein Stück Ingwer etwa so groß, wie die Knoblauchzehe werden gehackt und mit dem Feldsalat gemischt, dazu kommt noch eine kleine Prise Salz.

Danach wird der Feldsalat mit etwas Öl und ein paar Spritzer Zitrone angemacht.
Wer mag kann natürlich auch Essig statt der Zitrone verwenden.

Nun muß der Salat nur noch ein paar Minuten ziehen.

 

Ast von einer Lärche aus Nachbarsgarten

Es ist März und somit Zeit für eine erste Inpektion im Garten.  Wie in jedem Jahr muss ich zunächst die Äste und Zweige der Lärchen aus Nachbarsgarten wegräumen. Damit kein falscher Eindruck entsteht, ich habe bereits im Winter mehrfach, wenn sich die Gelegenheit bot eine kleinen Spaziergang zu Garten zu machen Zweige und abgebrochene Äste weggeräumt, aber es fallen im wieder neue herunter.  Schlimmer noch als die Äste und Zweige sind die vielen Nadeln und Zapfen.

Für heute ist der Garten geräumt, ob das reicht wird sich zeigen, denn es sind noch ein paar Stürmchen angesagt, und bei Sturm fallen immer wieder Zweige von den Lärchen herunter.

gelber Krokus

gelber Krokus

Märzenbecher

Märzenbecher

Ansonsten scheint im Garten alles in Ordnung zu sein. Es gibt natürlich viel zu tun, aber hier in Wutha-Farnroda ist der Winter noch nicht vorbei ich halte mich deshalb lieber etwas zurück mit den Aussenarbeiten und kontrolliere meine Vorräte in der Laube. Es sind noch Kartoffeln da und auch noch ein paar Äpfel.

Jeweils ein paar davon werden in meinen Rucksack verstaut und kommen mit nach Hause.

In meiner Rabatte habe ich ein seltsames Schneeglöckchen gefunden, es ist ein Märzenbecher und wunderschön anzusehen.

 

Wassermelone

Wassermelone 19.07.2016

Die Wassermelone ist noch nicht ganz verloren, aber auch wenn die Pflanze überlebt hat, so ist es vermutlich zu spät, um noch rechtzeitig Blüten auszubilden.

Wassermelone

Wassermelone 01.07.2016

Melonen sind offensichtlich sehr beliebt bei Schnecken, Ameisen und anderen Plagegeistern. Nachdem die zuerst ausgepflanzten Melonenpflänzchen kurzerhand von Schecken aufgefressen wurden, wollte ich die anderen 2 Pflänzchen noch eine Weile in Sicherheit lassen.

Letztendlich hat eine Sturmböe Ende Juni die letzt Pflanze vom Regal im Tomatenunterstand gefegt und dabei abgeknickt. Nach genauerer Untersuchung hat sich herausgestellt, dass an der Bruchstelle schon vorher jemand genagt hat. Kurzerhand habe ich den angebrochenen Stengel mit einem Blatt stabilisiert und die Pflanze bis knapp oberhalb der Bruchstelle ausgepflanzt.

Wassermelone

Wassermelone 19.05.2016

Auf www.gartenjournal.net habe ich gelesen, dass man Lauchblüten abschneiden sollte.

Lauchblüte

Lauchblüte

Aber nun ist es wohl zu spät. Denn ich kann den zahlreichen kleinen Besuchern nicht einfach „ihre“ Blüten wegnehmen.

Ich hätte gern gewußt, was genau den Lauch ungenießbar nacht, aber ich habe trotz stundenlanger Suche keine Antwort im Internet gefunden.

Außerdem gibt es unterschiedliche Angaben, wann genau der Lauch ungenießbar wird. Die einen sagen mit der Blüte, die anderen bei Ausbildung der Samen. An anderes Stelle wiederum heißt es, dass zuerst die Samen gebildet werden, und erst im darauffolgenem Jahr eine Blüte ausgebildet wird.

Sumpfschwebfliege

Sumpfschwebfliege

Auch für die Überprüfung dieser Frage ist es aktuell zu spät, denn wenn es so gewesen wäre, dann hätte ich letztes Jahr darauf achten müssen.

Allerdings habe ich auch in diesem Jahr Lauch ausgepflanzt. Ich kann also einen neuen Versuch wagen, und es einfach ausprobieren.

Knoblauchblüte

Knoblauchblüte

Das ist jetzt wirklich Knoblauch, hoffe ich. Die zukünftige Knoblauchblüte sieht in diesem Zustand doch ganz genauso aus, wie beim Lauch oder?

Knubbel am Lauch

Knubbel am Lauch

 

Hier zum Vergleich der Lauch. Das Foto ist allerdings schon vor einigen Wochen entstanden.

 

 

Nur der Vollständigkeit halber, dass der Knoblauch quer liegt, ist nicht meine Schuld. Ich kann schon Bilder drehen. Aber der Knoblauch ist in echt so verdreht.

Winterheckenzwiebel

Winterheckenzwiebel


Auch die Winterheckenzwiebel bildet ähnliche Knubbel aus, bevor die Blüte sich entwickelt. Allerdings lassen sich Winterheckenzwiebeln gut von Knoblauch und Lauch unterscheiden.
Sie sind horstbildend und treten somit immer zu mehreren auf.

Ähnliche Blüten hat auch der Schnittlauch.

Nur der Bärlauch fällt etwas aus dem Rahmen. Seine Knospen befinden sich nicht an einem langen Stängel sondern etwa in Höhe der Blattspitzen. Das hat der wilde Knoblauch mit dem Zierlauch gemeinsam, denn auch der Zierlauch versteckt seine zukünftige Blüten zunächst unterhalb der Blattspitzen. Wenn allerdings die Blüte entfaltet wird, hat der Zierlauch, je nach Art eine Höhe von über einen 1 Meter erreicht.