schwarze Johannisbeeren

Die schwarze Johannisbeere wird in Europa bereits seit dem 16. Jahrhundert in Gärten angebaut.
Quelle:
de.wikipedia.org/wiki/Schwarze_Johannisbeere

Die schwarzen Beeren eignen sich hervorragend für Saft, Gelee oder Aufgesetzten. Aber auch roh, mit etwas Zucker schmecken sie sehr gut. Die Beeren enthalten sehr viel Vitamin C udn werden in der Naturheilkunde sehr gern verwendet.

Auch die Blätter der Johannisbeere werden verwendet. Als Tee sollen sie sogar bei Gicht oder Rheuma Linderung bewirken.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.