Gestern Nacht war Sturm. Nicht nur in Wutha-Farnroda auch anderswo hat der Wind gewütet. Leider aber auch in meinem Garten. Den neuen Pavillion hat es dabei erwischt. Heute morgen, als ich in den Tomatenuntserständen gegossen habe, war allerdings der Sturm noch nicht vorrüber.
Deshalb habe ich erstmal alles so gelassen, wie es ist.

Wenn der Wind sich gelegt hat, werde ich sicher eine Möglichkeit finden den Pavillion zu reparieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Post Navigation