Der Tomatenunterstand im neuen Garten ist ziemlich groß, allerdings aktuell nur noch zu 1/3 überdacht. Bei den Herbststürmen im letzten Jahr hat es die Folie auf dem Dach total zerfetzt. Nur der untere Bereich der Überdachung aus transparenten Welldach hat den Herbst überlebt.

Für die Reparatur des Daches hatte ich noch keine Zeit, aber die Tomaten müssen dringend in die Erde. Also habe ich zunächst den unteren Bereich vorbereitet.
Der Tomatenunterstand steht am Hang und ist ziemlich abschüssig. Das hatte mich letztes Jahr beim Gießen ziemlich gestört, denn das Wasser folgt der Schwerkraft. Um den Niveauunterschied auzugleichen habe ich den Rahmen des Frühbeetes am unteren Rand des Unterstandes als Hochbeet aufgebaut.

Jede Menge durchgesiebter Kompost war nötig, um das Hochbeet zu füllen.

Zum Schluß durften 3 Tomatenpflanzen einziehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Post Navigation